Côte d’Azur Shopping

Es ist kein Geheimnis, dass die Côte d’Azur als Paradies für Schnäppchenjäger lockt. Neben unzähligen Sonnenstunden sowie der Nähe zum Mittelmeer sind die Einkaufsmöglichkeiten einige der wichtigsten Argumente für eine Reise zur Französischen Riviera. Umgeben vom dezenten, aber überall spürbaren luxuriösen Ambiente, sind Einkaufsfreudige an der Côte d’Azur in bester Gesellschaft. Boutiquen stellen in mondänen Küstengebieten die Waren aller internationalen Nobelmarken zur Schau. Doch nicht nur in Sachen Mode setzen die Einkaufsparadiese in der Urlaubsregion Trends.

Shopping an der Côte d’Azur
Côte d’Azur Shopping

Mit Liebe zum Detail hergestellt: Fayence-Geschirr!

Neben hochwertiger modischer Markenware ist die Côte d’Azur für ihr provenzalisches Geschirr bekannt. In den etwa 20 in Moustiers-Ste-Marie ansässigen Fayence-Werkstätten werden Teller und Tassen hergestellt, die für ihr zeitlos schönes Design ohne jeglichen Schnickschnack bekannt sind. Jeder, der etwas auf sich und Tischkultur hält, schaut auf einer Reise zur Französischen Riviera in diesen Werkstätten vorbei. Hier wird das alte Handwerk am Ausgang der Verdonschlucht ausgeübt, um das perfekte Gedeck für provenzalische Speisen zu kreieren. Duftet es aus den Parfümgeschäften in Grasse verführerisch nach herben, süßen oder sinnlichen Duftkompositionen, bieten die Keramikwerkstätten von Salernes etwas fürs Auge. Die Keramiker von Salernes sind eine Institution für die Herstellung von Fliesen oder Dekoration, die in keinem Bad oder keiner Küche fehlen sollte. Die Stars unter diesen Fliesen sind die Tomettes, die als rote Fliesen ganz Frankreich begeistern. Knapp 20 dieser Keramikwerkstätten widmen sich allen Seiten dieses Handwerks und kreieren Fliesen sowie Dekorationsartikel, deren Spektrum von avantgardistisch und verspielt über modern bis hin zu klassisch und zeitlos schön reicht.

Kleine Meisterwerke aus Glas und Ton

Ein besonderes Souvenir sichern Sie sich ebenfalls in Biot. In diesem Städtchen schlägt das Herz der Glaskunst, weil in diesem Ort insgesamt acht Künstlerwerkstätten angesiedelt sind. Sie begegnen kreativen Stätten von Weltruf, in denen Vasen, Gläser und vieles mehr produziert werden. Eine der ältesten und größten Werkstätten ist die La Verrerie de Biot. Suchen Sie besondere extravagante Gläser, sind Sie beim Glashersteller Raphaël Farinelli an der richtigen Adresse. Zusätzlich zur Glaskunst ist die Côte d’Azur der Inbegriff erstklassiger Töpferwaren. Diesen Ruf verdanken Töpfer-Hochburgen in Vallauris dem kreativen Geist Pablo Picasso, der an Orten wie der Galerie Madoura seine Spuren hinterlassen hat. Des Weiteren flanieren Sie in der Sassi-Milici durch eine der bedeutendsten und größten Galerien der Region. Machen Sie sich an diesem Ort auf beeindruckende Arbeiten waschechter französischer Keramiker der Spitzenklasse gefasst.

Diese Süßigkeiten zergehen auf der Zunge

Möchten Sie sich auf Ihrer Einkaufstour an der Côte d’Azur der lukullischen Sonnenseite widmen, kommen Naschkatzen in zahlreichen Geschäften in einen besonderen Genuss. Als Urlauber profitieren Sie von all den Zitronen- und Orangenbäumen, die unter der Sonne Südfrankreichs gedeihen. Aus diesen Früchten werden in der Maison Herbin in Menton köstliche hausgemachte Konfitüren hergestellt. Eine Gaumenfreude für Sie und Daheimgebliebene sind ganz gewiss die kandierten Früchte, die Sie in der Maison Auer in Nizza erwerben. Wollten Sie schon immer wissen, wie Veilchenblüten im Zuckermantel auf der Zunge zergehen? Dann gönnen Sie sich diese kulinarischen Verwöhneinheiten auf einem Abstecher zur Confiserie Florian in Nizza oder in Tourrettes-sur-Loup. Steht Ihnen der Sinn nach einem kostbaren edlen Tropfen, entpuppt sich die Côte d’Azur als wahre Fundgrube für den guten Geschmack. Dank ausreichend Wind und Regen sowie rund 3.000 Sonnenstunden im Jahr gedeihen an der Riviera und im Hinterland gehaltvolle und trockene Weine, auf die Weinkenner nicht verzichten möchten. Die meisten Winzer kultivieren bevorzugt Roséwein, den Sie in einzelnen Weingütern verkosten können. Auch in sogenannten Gemeinschaftskellern werden Sie sich gut aufgehoben fühlen, um an Orten wie der Maison des Vins in Les Arcs über 600 verschiedene Weinsorten aus dem kontrollierten Herkunftsgebiet Côtes de Provence zu erwerben – natürlich ohne Aufschlag. Echten Seltenheitswert haben die Weine, die im Hinterland von Nizza unter der Qualitätsbezeichnung „Vins de Bellet“ zum Verkauf stehen. Bevorzugen Sie Weinkreationen aus biologischem Anbau, kommen Sie beispielsweise in der Maison des Vins im Winzergebiet Côteaux Varois auf Ihre Kosten.

Kunsthandwerk, Parfüms und vieles mehr

Beim Einkaufsbummel in Vence sollten Sie es nicht versäumen, durch die Märkte und bildhübschen Galerien zu schlendern. Vence ist ein Zentrum des Kunsthandwerks – davon zeugen all die kleinen Kunstwerke vor Ort. Die Stadt St. Tropez ist ein Synonym für puren Luxus und wird auch höchsten Anforderungen gerecht. Flanieren Sie durch die Geschäfte der Stadt, wird es Ihnen nicht verborgen bleiben, dass hier alle Luxusmarken der Welt vertreten sind. Eine zuckersüße Verführung in St. Tropez ist die Tarte Tropézienne. Diese Delikatesse mit ihrer kalorienreichen Crème als besonderes Highlight erhalten Sie im gleichnamigen Geschäft. Möchten Sie sich ein wohlriechendes Parfüm als Mitbringsel von der Côte d’Azur sichern, kommen Sie überhaupt nicht am Parfüm-Städtchen Grasse vorbei. Namhafte Parfümgeschäfte wie das Galimard, Molinard oder Fragonard buhlen hier um die Gunst der Besucher. Außerdem ist es für Sie lohnenswert, im Fleuron de Grasse oder dem Guy Bouchara vorbeizuschauen.

Kulinarische Köstlichkeiten und Markenartikel

Markt in NizzaMarkt in Nizza

Lieben Sie es zu schlemmen? Dann gehen Sie im Städtchen Cotignac immer Ihrer Nase nach! Bekannt für zuckersüßen Honig, vollmundigen Wein und köstliches Öl, lassen die Geschäfte in diesem Städtchen Feinschmecker-Herzen höher schlagen. Besonders empfehlenswert ist der Bienenhonig, den Sie im Laden Ruchers du Bessillon in der Nähe des zentral gelegenen Cours Gambetta erhalten. Packt Sie die Einkaufslust in der charmanten Stadt Cannes, finden Sie alles, was das Côte d’Azur Shopping Herz begehrt. Beim Einkaufsbummel durch die Rue d’Antibes finden Sie Bekleidung aller namhaften Markenanbieter. Nach Herzenslust schlemmen Sie nach einem Besuch in der Markthalle des Marché Forville, der dienstags bis sonntags für Sie geöffnet ist. Neben einem Trödel- und Antiquitätenmarkt sowie dem Blumenmarkt ist die Käsehandlung Céneri & Fils eine der Topadressen unter den Feinkostgeschäften der Stadt.

Besuche bei Vorzeigemärkten führen nach Nizza!

Was wäre ein Einkaufsbummel an der Côte d’Azur ohne einen Abstecher nach Nizza? Diese Stadt ist Schauplatz der schönsten Märkte des Landes – davon überzeugen Sie sich beim Besuch des Fischmarktes, des Lebensmittel- oder Blumenmarktes. Zieht die Rue de la Liberté Modebegeisterte in den Bann, sollten Sie das Geschäft von Nicolas Alziari zum Erwerb von Olivenöl aufsuchen. Weiterhin besuchen Sie mit der Maison Auer ein Spezialitätengeschäft, in dem Ihnen köstliche kandierte Früchte kredenzt werden. Komplettieren Sie Ihre Einkaufsreise mit einer Stippvisite in Monaco. In dem Fürstentum werden Côte d’Azur Shopping Fans wahrlich majestätisch verwöhnt: Beim Einkaufen von Luxuswaren, Produkten für den täglichen Gebrauch und vielem mehr!


Hier finden Sie weitere Artikel aus unserem Cote d'Azur Verzeichnis

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung