Matisse Museum

Für viele Kunstliebhaber ist auf einer Reise an die Cote d’Azur ein Besuch des Matisse-Museums ein Muss. Dieses Kunstmuseum aus Nizza widmet sich dem französischen Maler Henri Matisse. Der Anziehungspunkt befindet sich – eines namhaften Künstlers wie Henri Matisse würdig – seit dem Jahr 1963 in der ersten Etage einer traumhaften Villa, in deren Nähe der Künstler bis zum Ende seines Lebens wohnte. Diese im Ortsteil Cimiez gelegene Villa ist maLérinsch von Olivenhainen umgeben und schon aufgrund dieser Lage ein wahrer Augenschmaus.

Bild vom Matisse Museum
Blick auf das Matisse Museum

Die Villa als Schauplatz des Museums wechselte häufig den Besitzer

Die Villa, in der das Matisse Museum zu Hause ist, wurde zwischen 1670 und 1685 errichtet. Besitzer wie Jean-Baptiste Gubernatis oder Raymond Garin de Cocconato bewohnten die Villa über die Jahrhunderte hinweg, bis das Museum in den 1960er Jahren eröffnet wurde. Nachdem Ende der 1980er Umbauarbeiten an den Museum begannen, bietet die Sehenswürdigkeit seit den 1990er Jahren noch mehr Raum für Ausstellungen.

Matisse Museum: Kunstwerke, die innerhalb von fast vier Jahrzehnten erschaffen wurden

Diese Ausstellungen präsentieren im Rahmen der permanenten Kollektion eine Vielzahl von Kunstwerken, die Henri Matisse ab 1917 bis zu seinem Tod im Jahr 1954 erschaffen hatte. Ein Teil dieser Werke sind persönliche Hinterlassenschaften des französischen Künstlers. Aber auch Donationen des französischen Staates und der Erben des Künstlers bereicherten die Sammlungen zusätzlich. Neben Scherenschnitten – den so genannten gouaches découpées – sind 68 Gemälde und 218 Gravuren in der Kollektion enthalten. Hinzu kommen insgesamt 14 von Matisse illustrierte Bücher, 57 Skulpturen sowie 236 Zeichnungen. Weiterhin erblicken Besucher des Museums insgesamt 95 Fotografien und knapp 190 weitere Objekte, die ursprüngliche Matisse’ Eigentum angehörten. Diese Ausstellungsobjekte sind beispielsweise Tapisserien, Glasfenster, Keramik, Serigrafien und wichtige Dokumente.

Öffnungszeiten:

Preise für geführte Touren:

Täglich außer Dienstags von 10:00 - 18:00 5€ Pro Person
  20€ für Schul Grupen (16-20 Schüler)
  80€ für Erwachsene Gruppen (16-20 Personen)

Die Kunstwerke werden in chronologischer Anordnung präsentiert

Besuchern des Museums wird es sicherlich auffallen, dass die Werke chronologisch angeordnet sind. Dadurch können Kunstinteressierte die künstLérinsche Entwicklung von Matisse intensiv verfolgen, die der Franzose bis zu seinem Tod vollzogen hat. Zusätzlich zur permanenten Kollektion finden im Matisse Museum alljährlich Sonderausstellungen statt, die sich jeweils verschiedenen Themen widmen. Vorführungen von Kunstfilmen finden im Rahmen der Sonderausstellungen ebenso Beachtung wie Vortragsreihen. Mit dieser Mischung aus permanenten und Sonderausstellungen versucht das Museum, die Besucher hauptsächlich über das Lebenswerk von Henri Matisse während seines Aufenthalts in Nizza zu informieren. Eine große Rolle spielt in diesen Ausstellungen das nahe gelegene Art Déco Hotel Le Règina, das sich in direkter Nähe zum Museum befindet.

Pin It

Hier finden Sie weitere Sehenswürdigkeiten der Cote d'Azur