Auribeau

Auribeau ist ein auf einem Felsvorsprung befindliches Blumendorf, das nur einen Katzensprung vom Massif de l'Esterel entfernt ist. Etwa 75 Einwohner leben in dieser Gemeinde, die an der Côte d’Azur zu Hause ist. Erstmals wurde Auribeau schon im Jahr 1158 urkundlich erwähnt. Damals entstand das Dörfchen als eine kleine Befestigung, die um eine romanische Kapelle erbaut wurde. Allerdings verließen die Einwohner diese kleine Gemeinde um 1400. Dann dauerte es ungefähr 200 Jahre, bis das Blumendorf an der gleichen Stelle wieder besiedelt wurde.

Bild von Auribeau
Blick auf Auribeau

Auribeau: Ein friedvoller Ort mit einer kleinen Kirche

Heute hat sich Auribeau zu einem friedlichen verträumten Ort entwickelt, in dessen Zentrum während des frühen 18. Jahrhunderts eine kleine Pfarrkirche erbaut wurde. Die Kirche St.-Pierre-et-St.-Paul verziert das französische Idyll, in dem in diesem Gotteshaus regelmäßig Messen veranstaltet werden. Bereits auf den ersten Blick fällt der Glockenturm der Kirche St.-Pierre-et-St.-Paul ins Auge, über dem zwei Bogenöffnungen über der Westfassade angebracht sind. Die Glocke dieses Turmes stammt aus dem Jahr 1732 und ist von einem Galeeren-Kapitän gestiftet worden. Darauf, dass Auribeau bereits im Mittelalter besiedelt gewesen ist, verweisen heute noch immer zahlreiche Überreste. Teile eines Donjon sind ebenso erhalten wie einige Häuser mittelalterlicher Abstammung und Reste einer Ummauerung. Zahlreiche dieser geschichtsträchtigen Bauten sind jedoch in den 1990er Jahren restauriert worden.

Eine Lage auf einem Felsvorsprung, die den Atem stocken lässt

Die Lage von Auribeau ist genauso beeindruckend. Das mittelalterliche Dörfchen thront auf einem Felsvorsprung, der sich über der Mündung der Schlucht Siagne erhebt. Durch diese Lage gewährt Auribeau einen Blick aufs Meer, der Besuchern noch Jahre später in Erinnerung bleiben wird. Seinen wundervollen Beinamen ‚Blumendorf’ hat Auribeau der Blumenpracht zu verdanken, die zahlreiche Gassen und Treppen der Ortschaft verziert. Im Zusammenspiel mit den Brunnen des Ortes und der traumhaft schönen mittelalterlichen Architektur avanciert das Blumendorf zu einem Gesamtkunstwerk, in dem alle Bauten und Gestaltungsdetails ein harmonisches Miteinander bilden.

Pin It

Hier finden Sie weitere Sehenswürdigkeiten der Cote d'Azur