Côte d’Azur Märkte

Die belebten französischen Côte d’Azur Märkte könnten farbenfroher und abwechslungsreicher nicht sein. Preisen fliegende Händler an einem Stand feinstes Olivenöl aus eigener Herstellung an, duftet es am Verkaufstresen nebenan nach pikanter Wildschweinwurst. Eine riesige Bandbreite köstlicher Käsesorten darf auf keinem Markt an der Côte d’Azur fehlen. Und was wären die Märkte an der Französischen Riviera ohne die große Auswahl an Obst und Gemüse? Zu diesen Delikatessen gesellen sich Köstlichkeiten wie Tapenaden oder mit Liebe zubereitete Olivensorten.

Markt an der Côte d’Azur
Côte d’Azur Märkte

Côte d’Azur Märkte, so farbenfroh wie die Region

Côte d’Azur Märkte beeindrucken mit einem Wechselspiel aus verführerischen Düften, Sprachen aus aller Welt und Farben, die so bunt wie der Regenbogen sind. Kräuter aus der Provence, Lavendel und andere Gewürze sind heimliche Verkaufsschlager. Auch auf eingelegten Honig, selbst kreierten Zitronenessig sowie Honig aus der Region müssen Sie nicht verzichten. Als kleine Stärkung zwischendurch sollten Sie sich bei Ihrem Marktbesuch frische knusprige Socca aus dem Holzofen schmecken lassen. Der schmackhafte salzhaltige Crêp ist eine traditionelle Speise aus der Region um Nizza, der aus Kichererbsenmehl gewonnen wird. Neben all diesen Gaumenfreuden locken die südfranzösischen Märkte mit unterschiedlichen Stoffen und Tischdecken aus der Provence. Modische Handtaschen, bunter Schmuck sowie schicke Gürtel und Kleider wechseln bereits für wenig Geld den Besitzer.

Die bekanntesten und beliebtesten Wochenmärkte an der Côte d’Azur

Planen Sie einen Einkaufsbummel zu einem der Wochenmärkte an der Côte d’Azur, haben Sie die Wahl aus unterschiedlichen Shoppingmöglichkeiten. Insgesamt acht Wochenmärkte werden an der Französischen Riviera regelmäßig zum beliebten Treffpunkt von Einkaufsfreudigen:

Markt in Antibes

Wo? Centre Comm. Atac erster
Wann? Samstag des Monats von 7:00 bis 18:00 Uhr

Markt in Beaulieu s/mer

Wo? Am Hafen
Wann? dritter Sonntag des Monats von 8:00 bis 17:00 Uhr

Markt in La Colle sur Loup

Wo? Rue Ancienne Gare
Wann? zweiter Sonntag des Monats von 9 bis 18 Uhr

Markt in Golfe Juan

Wo? Alter Hafen
Wann? letzter Sonntag des Monats von 8:00 bis 18.30 Uhr

Markt in Grasse

Wo? Cours H. Cresp
Wann? dritter Samstag des Monats von 10:00 bis 17:00 Uhr

Markt in Menton

Wo? Place F. Palmero
Wann? zweiter Sonntag des Monats von 7:00 bis 17:00 Uhr

Markt in Tourrette-Levens

Wo? Altstadt
Wann? zweiter Sonntag des Monats von 7:00 bis 18:00 Uhr

Markt in Valbonne

Wo? Altstadt
Wann? erster Sonntag des Monats von 8:00 bis 18 Uhr.

Die Wochenmärkte werden zumeist an Wochenenden veranstaltet

Am weitesten sind an der Côte d’Azur klassische Wochenmärkte verbreitet. In nahezu jeder größeren Gemeinde werden regelmäßig die sogenannten Marchés veranstaltet, auf denen Sie alles finden, was Ihr Herz begehrt. Besuchen Sie einen kleinen Wochenmarkt, wird Ihnen eine breite Auswahl an Obst- und Gemüsesorten offeriert. Auf etwas größeren Märkten dürfen Sie Ihre Einkaufskörbe mit feinstem Fisch, geschmackvollem Fleisch, Oliven sowie unterschiedlichen Antipasti füllen. Treibt Sie Ihre Einkaufslust zu einem der regelmäßig stattfindenden Kleidermärkte, erwartet Sie ein umfangreiches Sortiment an Schuhen, Haushaltswaren und Kleidung. Weitere Publikumsschlager sind Antiquitäten- und Trödelmärkte, auf denen Sie Lederwaren, Kunstdrucke, Parfüms, Geschirr, historische Ansichtskarten und vieles mehr erwerben können.

Auf den Markt in Nizza schaut ein ganzes Land voller Neid

Antiquitaetenmarkt in NizzaAntiquitaetenmarkt in Nizza

Einer der vermutlich schönsten Côte d’Azur Märkte ist der Markt in der Altstadt von Nizza. An jedem ersten, dritten und vierten Samstag des Monats stöbern Sie auf dem Place Palais de Justice von 7.30 bis 20 Uhr auf dem Antiquitäten- und Büchermarkt. Ganz im Zeichen des Kunst- und Handwerks steht die Stadt Nizza an jedem zweiten Samstag des Monats. Am gleichen Ort zur gleichen Zeit werden Schnitzereien und kleine Kunstwerke an den Mann oder die Frau gebracht. Eine Institution des Marktlebens in Nizza ist der Fischmarkt, der Selbstversorgern von dienstags bis sonntags zwischen 6 und 13 Uhr ein breites Repertoire an Fischspezialitäten verspricht. Nur einige Schritte vom Fischmarkt entfernt, erwartet Sie auf dem Blumenmarkt auf dem Cours Saleya ein Blütenmeer aus allen Farben, die Sie sich nur vorstellen können.

Trödelwaren und Antiquitäten für den kleinen und großen Geldbeutel

Weitere beliebte Trödel- und Antiquitätenmärkte laden in Antibes an jedem Donnerstag und Samstag von 8 bis 16 Uhr auf dem Place Audiberti zum Stöbern ein. Eine weitere feste Größe ist der Markt in Cannes, der außer an Montagen an jedem Vormittag veranstaltet wird. Auf diesem Markt, dem Marché Forville, herrscht regelmäßig hoher Besucherandrang. Der Markt für Altes und Antikes ist eine Bereicherung im Kulturleben von Cannes, der die Herzen von Schnäppchenjägern an jedem Donnerstag und Samstag höher schlagen lässt. Antiquitätenhändler finden sich auf dem La Bocca oder den Les Allées ein, um ihre Waren jeweils von 8 bis 18 Uhr zum Verkauf anzubieten. Auch in Städten wie Menton, Mouans-Sartoux, Vence, Villefranche sur Mer sowie Villeneuve Loubet treffen Händler und Sparfüchse im Rahmen von Themenmärkten ein oder mehrere Male in der Woche aufeinander.


Hier finden Sie weitere Artikel aus unserem Cote d'Azur Verzeichnis

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung