Côte d’Azur Fähren

Interesse an einer Bootsfahrt? Dann erfüllen Sie sich diesen Wunsch an der Côte d’Azur. Verschiedene Anbieter befördern Sie auf dem Wasser von A nach B. Ob klassisch und unkonventionell mit der Fähre oder pompös mit einem großen Schiff: Bei dieser Angebotsvielfalt dürfen Sie aus dem Vollen schöpfen.

Fähren an der Côte d’Azur
Côte d’Azur Fähren

Côte d’Azur Fähren: Fährverbindungen nach Calvi, Bastia, Ajaccio oder der Ile Rousse

Die SNCM ist der richtige Ansprechpartner für Sie, wenn Sie einen Abstecher nach Korsika planen. Regelmäßige Fährverbindungen dieser Schifffahrtsgesellschaft namens Société Nationale Maritime Corse Méditerranée befördern Sie an das Ziel Ihrer Wünsche. So können Sie mit diesen Côte d’Azur Fähren zur Ile Rousse, nach Ajaccio, Calvi oder Bastia in See stechen. Diese Fährverbindungen stehen mehrmals pro Woche von verschiedenen Abfahrtshäfen zur Verfügung. Beispielsweise können Sie sich ab Marseille oder Nizza in Richtung Korsika oder weiter entfernte Regionen wie Algerien begeben. Sind Sie mit dem Schifffahrtsunternehmen Corsica Ferries unterwegs, brechen Sie beispielsweise ebenfalls ab Nizza zu Ihrer Schiffsreise auf. Diese Gesellschaft offeriert Ihnen regelmäßige Fahrten zwischen 8 und 20 Uhr. Bitte achten Sie bei der Buchung darauf, auf keine Details zu verzichten. Im Regelfall gelten für Schiffsgäste unter sowie über 18 Jahren unterschiedliche Tarife. Sind Hunde oder Katzen mit an Bord, müssen Sie diese tierischen Gäste zusätzlich benennen. Zudem sollten Sie die Schifffahrtsgesellschaften darüber informieren, ob Sie ein oder mehrere Fahrzeuge mit sich führen.

Die Corsica Sardinia Ferries befördern Sie ebenfalls nach Bastia oder Ajaccio

Minikreuzfahrten an der Côte d’AzurMinikreuzfahrten an der Côte d’Azur

Möchten Sie sich von Toulon nach Ajaccio oder von Savona nach Bastia begeben, sind die Corsica Sardinia Ferries ebenfalls der richtige Ansprechpartner für Sie. Des Weiteren schöpfen Sie aus der Angebotsvielfalt dieses Schifffahrtunternehmens, wenn Sie an einer Verbindung von Livorno nach Bastia und zurück, von Savona oder Nizza in Richtung Calvi oder von Toulon oder Savona zur Ile Rousse oder zurück interessiert sind. Die einzigen Fährverbindungen, die Sie zusammen mit der Schifffahrtsgesellschaft Moby Lines realisieren können, führen Sie von Genua oder Livorno nach Bastia. Zudem reisen Sie mit den Moby Lines regelmäßig von Santa Terese di Galluro bis nach Bonifacio.

Regelmäßige Fährverbindungen nach Sete

Das Schifffahrtsunternehmen Grandi Navi Veloci Ol offeriert Ihnen ebenfalls Fährverbindungen an der Côte d’Azur. Von Tanger Med oder Melilla brechen Sie in Richtung Sete auf. Aus Gründen der Planungssicherheit sind Sie gut beraten, die Côte d’Azur Fähren so zeitig wie möglich zu buchen. Sind Sie Mitglied beim ADAC, erhalten Sie bei der Buchung einiger Fährverbindungen Rabatte. Falls dieser Aspekt für Sie von Bedeutung ist, sollten Sie wissen, dass einige Reedereien wie die Grandi Navi Veloci Ol kein Camping an Bord anbieten. Eine Zahlung an die Reederei für die gebuchten Fährverbindungen erfolgt bei den meisten Schifffahrtsgesellschaften etwa fünf bis sechs Wochen vor der Abreise. Beachten Sie all diese Hinweise und informieren Sie sich ausführlich über die Besonderheiten der Fährverbindungen verschiedener Anbieter, werden Sie vor Ort ganz gewiss keine böse Überraschung erleben.

Minikreuzfahrten: Das erlebnisreiche Pendant zur Überfahrt mit der Fähre

Mit der Trans Côte d’Azur reisen Sie zwar nicht mit einer klassischen Côte d’Azur Fähre, kommen aber in den Genuss einer Minikreuzfahrt. Im Rahmen dieser Kreuzfahrt brechen Sie zu anderen Ufern auf, indem Sie der Engelsbucht, dem Cap Ferrat sowie Villefranche-sur-Mer einen Besuch abstatten. Außer an Montagen können Sie dieses Mini-Kreuzfahrtschiff von April bis einschließlich Oktober an jedem Tag betreten, nachdem Sie sich ein Plätzchen auf einem der Boote reserviert haben. Für diese Schiffsfahrt bezahlen Sie ein Entgelt von 18 Euro.

Walbeobachtungen und vieles Mee(h)r

Zu einer vierständigen Rundfahrt auf dem Mittelmeer laden Sie ebenfalls die Excursions AMV in Villefranche-sur-Mer ein. Beobachten Sie die Wale im Mittelmeer. Lassen Sie sich auf eine zweistündige Bootsfahrt nach Monaco oder eine einstündige Bootsfahrt auf die Halbinsel Saint Jean ein. Auch diese Ausflüge werden bei Ihnen garantiert nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Ein Ausflug mit den Excursions Acti Loisirs hat ebenfalls Fährencharakter, auch wenn Ihr Start- und Endpunkt der gleiche ist. Dennoch schippern Sie gemütlich auf dem Meer umher und sehen auf diesem Bootsausflug mit etwas Glück auch mehr als ein bisschen Mee(h)r. Ihr Ausgangspunkt ist Villefranche-sur-Mer in der Nähe von Nizza, da Sie hier ein 100 Passagiere fassendes Boot besteigen. Sie halten sich auf dem Schiff ungefähr 20 Seemeilen entfernt von den Küstengebieten auf, um Delfine und Wale aus nächster Nähe zu beobachten. An Bord unterhalten Sie sich mit einem in Naturkunde bewanderten Führer, der Ihnen rund ums Thema Wale und Delfine Rede und Antwort steht. Bitte beachten Sie stets, dass diese regelmäßig von Juni bis September stattfindende Tour bei unruhigem Wetter ausfällt. Damit Sie sich rechtzeitig einen Platz auf einem der Schiffe sichern, sollten Sie sich bei Interesse frühmöglich an die Anbieter wenden.

Pin It

Hier finden Sie weitere Artikel aus unserem Cote d'Azur Verzeichnis