Brignoles – eine verträumte Kleinstadt

Brignoles ist eine verträumte Kleinstadt, die fast unmittelbar an die Côte d’Azur grenzt. Etwa 16.000 Menschen leben in dem Kleinod, das von Müßiggang und Ruhe regiert wird. Das Städtchen scheint rund um die Uhr in einem Dornröschenschlaf zu liegen, ohne dass Brignoles Langeweile ausstrahlt. Denn hier gibt's vor allem eins: Prachtbauten aus der Vergangenheit, die die Geschichte wieder aufleben lassen.

Bild einer Gasse in Brignoles
Gasse in Brignoles

Brignoles Informationen

Verwaltungsbezirk   Brignoles
Fläche:   70 km²
Einwohnerzahl:   17 000
Postleitzahl:   83170

Brignoles und seine Geschichte

Inbesondere im Mittelalter erlangte Brignoles überregionale Bedeutung. Bis heute erinnern Bauten wie die alte Stadtmauer an eine Zeit, an der an Moderne noch nicht zu denken war. Romanische Bauwerke wie die Kirche Saint-Sauveaur veranschaulichen, welche wichtige Rolle die Religion schon immer in dem Stadtgebiet spielte. Heute befindet sich im Stadtgebiet ein kleines Museum, das interessante historische Einblicke gewährt.

Kulturelle Attraktionen der Stadt

Ein Spaziergang durch die Altstadt zieht jeden Besucher in den Bann. Bis heute vermittelt die Jahrhunderte alte Mauer das Gefühl, als würde sie die Menschen beschützen – wenn auch nur als Schattenspender vor strahlendem Sonnenschein. Von der bewegten Geschichte Brignoles zeugen Relikte wie das zur ehemaligen Kirche Saint-Sauveur gehörige Portal. Dieses Meisterwerk romanischer Baukultur entstammt dem 12. Jahrhundert.

Neben weiteren Sakralbauten verziert der Palais des Comtes de Provence die Stadt. Dieser im Herzen der Stadt gelegene Prunkbau ist eine alte Herberge provenzalischer Grafen. Wie ein Labyrinth erscheinen die zum Teil steilen und engen Gassen der Altstadt. Deshalb bietet es sich geradezu an, mittendrin in einer der einladenden Patisserien oder Bars einzukehren.

Bild der Kirche Saint-Sauveur
Kirche Saint-Sauveur
Bild der Gasse der Altstadt von Brignoles
Gasse der Altstadt

Diese Veranstaltungen locken Besucher an

Obwohl die Zeit in Brignoles stillzustehen scheint, wandelt sich zweimal in der Woche das Stadtbild. Mittwochs und samstags wird jemals der Markt veranstaltet. Fliegende Händler und Schnäppchenjäger treffen sich auf ein Stelldichein, um ganz besondere Souvenirs zu verkaufen oder zu erstehen. Ob bedruckte Stoffe, Honig, Kerzen, Seifen oder getrockneten Gewürzmischungen mit Kräutern der Provence – die Auswahl ist riesengroß und kann durch mit Lavendel gefüllte kleine Säckchen gekrönt werden.

Ausflugsziele in und um Brignoles

Brignoles eignet sich hervorragend als Startpunkt für Tagesausflüge. Städte wie Nizza oder Toulon sind in erreichbarer Nähe. Zudem lohnen sich Tagesfahrten nach San Remo oder Monaco. Wer nur wenige Fahrkilometer zurücklegen möchte, sollte eine Stippvisite nach San Remo einplanen. Hier ist der internationale Jetset zu Hause. Eine Nummer kleiner ist Port Grimaud. Dieser Rückzugspunkt für Skipper eignet sich ebenfalls bestens für einfache "People Watcher".

Wer die naturlandschaftliche Seite von Brignoles ins Visier nehmen möchte, trifft mit Exkursen ins bergige Hinterland die richtige Wahl. Inmitten wildromantischer Naturlandschaften entfalten sich fantastische Wander- und Radfahrwege. Die Routen durch die umliegenden Naturparks sind in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt. Und mittendrin erhaschen immer wieder Seen oder Flussläufe die Aufmerksamkeit, in denen sich Urlauber nach hitzigen Ausflügen erfrischen können. Klar, dass auf diesen Exkursen kein prall gefüllter Picknickkorb fehlen sollte.

Hier erblicken Besucher in den Dolmen des Adrets auch eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Region. Nördlich der Stadt ziehen vier größere Megalithanlagen die Blicke auf sich. Auf den ersten Blick scheinen die Steinformationen nicht von dieser Welt zu sein. Erst auf den zweiten Blick lässt sich erahnen, welche Kräfte aufeinander gewirkt haben müssen, damit die Gesteine diese besondere Form annehmen.

Anreisetipps

Urlauber haben mehrere Optionen, um nach Brignoles zu gelangen. Da die Autobahnen in der Provence im Sommer stark überfüllt sind, sollten Reisende zur Hauptsaison nach Möglichkeit von einer Autoreise absehen. Wer dennoch aufs Gaspedal treten möchte, sollten sich an der Autobahn A8 orientieren. Aus Richtung Frejus/Cannes anreisende Urlauber entscheiden sich für die Ausfahrt 35 nach Brignoles/Le Val. Aus Aix-en-Provence nach Brignoles reisende Urlauber wählen ebenfalls die gleiche Ausfahrt. Wer dennoch eine Flugreise bevorzugt, sollte sich Flüge zum Airport in Castellet sichern. Des Weiteren befindet sich in dem Städtchen ein Busbahnhof.

Besonderheiten von Brignoles

Brignoles ist eine Stadt an der Côte d’Azur, die die ruhige Seite der französischen Mittelmeerküste präsentiert. Zwischen blühenden Sonnenblumen- und Lavendelfeldern verbreitet der Geburtsort des Sängers und Schauspielers Jean-Baptiste Maunier einen Charme, der größeren Städten wie Nizza oder St. Tropez vorenthalten bleibt. Doch diese Atmosphäre macht den besonderen Reiz von Brignoles aus.


Hier finden Sie weitere Cote d'Azur Orte

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung